Was gab es schon?

2009

Rund 20.000 kleine Zwickauer, Eltern und Großeltern konnten nicht irren. Sie waren der Einladung zur Premiere von ZWIKKIFAXX am 5. September 2009 gefolgt und waren begeistert von dem kunterbunten Spektakel für Familien rund um den Schwanenteich. Eine Veranstaltung in dieser Größenordnung erfordert allerdings viel organisatorischen und finanziellen Aufwand. Zur Premiere stand der Stadt Zwickau und Mitorganisator und Sponsor Comedia Concept GmbH & Co. KG  die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft mbH als großer Partner zur Seite. Die GGZ war es auch, die für die große Kinderfete rund um den Schwanenteich den lustigen Namen kreiert hat. Die Premiere von Zwikkifaxx fiel auf das 15. Firmenjubiläum und wollte die städtische Tochtergesellschaft mit allen Zwickauern feiern. Die ZWIKKIFAXX-Premiere machte das Schwanenteichgelände zu einem großen bunten Kinderspielplatz. Auf den verschiedenen Plätzen zwischen Kranich-, Mufflon- und Melzerwiese, Verkehrsgarten, Gondeldamm und Mahnmal entstanden kleine Erlebniswelten. Damit die Wiesen gut zu erreichen waren, verkehrte die Kindereisenbahn um den Schwanenteich. Ab Mittag gab es auf der Freilichtbühne bunte Kinderprogramme, z.B. mit  Spejbl & Hurvinek aus Prag oder Astelix und Obetix oder The Little Peaches. Als Krönung konnten die Kinder ab 19 Uhr auf der Freilichtbühne ein musikalisch phantasievolles Abschlusskonzert mit „DONIKKL", der besten Kindermusikband Deutschlands, erleben (Eintritt für Erwachsene 6 und für Kinder 3 Euro). Zuvor gab es dort noch eine Luftballonaktion mit hunderten Gasballons: Zwickau grüßt den Sandmann und nach dem Konzert erlebten die Zwikkifaxx-Kinder erstmals ein Feuerwerk. Das sollte in den Folgejahren immer wieder der krönende Abschluss werden.